TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

Instandhaltungsplanung von elektrischen Anlagen

Instandhaltungsstrategien, Organisation der Instandhaltung, Diagnose- und Meldesysteme

Nr.: 04-23

Fachbereich/e:

  • ElektrotechnikElektrotechnik

Detaillierte Beschreibung mit Buchungsformular zum Ausdruck / DIN A4

Adressaten:

Elektrotechnisches Fachpersonal sowie Planer aus der Instandhaltung

Abschluss:

TÜV-Teilnahmebescheinigung

Inhalt:

  • Aufgaben und Zweck der Instandhaltung
    • Instandhalten (Wartung, Inspektion, Instandsetzung)
    • Optimieren (Qualität, Quantität, Kosten)
      • Schwachstellenanalyse
      • Materialwirtschaft
    • Modernisieren (nach Stand der Technik)
    • Unterstützung bei der Projektierung und Realisierung von Neuanlagen (Minimierung Reserveteile, störsichere Ausführung, gute Zugänglichkeit)
    • Instandhaltung und Qualität nach DIN / ISO 9000ff
    • Anlagensicherheit (Prüfungen und Dokumentation, Abschaltlisten)
    • Aufgaben der Arbeitsverantwortlichen und Anlagenverantwortlichen
  • Instandhaltungsstrategien und ihre Anwendung
    • Vorbeugende Instandhaltung
    • Geplante Instandhaltung
    • Zustandsorientierte Instandhaltung
    • Vor- und Nachteile
  • Organisation der Instandhaltung (IH)
    • Zentrale Instandhaltung
    • Dezentrale Instandhaltung
    • Fremdfirmeneinsatz
    • Übertragung von IH-Tätigkeiten auf den operativen Bereich
  • Diagnose- und Meldesysteme, Übersicht und praktischer Einsatz in der Instandhaltung, Beispiel: AG der Dillinger Hüttenwerke
    • Betriebs- und Prozessparameterdiagnose (EDAS)
    • Schwingungsdiagnostik
    • Thermische Diagnostik, Einsatz in elektrischen Anlagen
    • Bedien- und Beobachtungssysteme (WINCC; INTOUCH) als sinnvolle Hilfe des Instandhalters bei Störungen und zur Schwachstellenanalyse
  • Hinweise zu rechnergestützter Instandhaltung
    • Anforderungen, Vorteile / Nachteile
    • Beispiel SAP
    • Erstellung von W + I-Plänen  


Enthaltene Leistungen:

Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen und Teilnehmerunterlagen enthalten.

Hinweise:

Gemeinschaftsveranstaltung der AG der Dillinger Hüttenwerke und der TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

Preis pro Person (regulär):

795,00 € (zzgl. MwSt.)

946,05 € (inkl. 19% MwSt.)

Buchung (Preise p.P. zzgl. MwSt):

Beginn Ende Dauer Tagungsort
G Termin mit Durchführungsgarantie
Dieses mit diesem Zeichen gekennzeichnete Seminar findet auf jeden Fall statt.
Wir bieten Ihnen somit ab sofort eine hundert prozentige Planungssicherheit in punkto Termin und Ort.
Auf Grund der hohen Nachfrage an diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Anmeldung.
08.11.2017   08:30 Uhr 09.11.2017   16:00 Uhr 2 Tag(e) Dillingen
Veranstaltungsort:
66763 Dillingen
Infotelefon:
0 68 97 / 5 06 - 5 21
795,00 €  775,00 € Online-Rabatt Buchen

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen.

Seminar als Inhouse-Lösung anfragen

Seminar Suchen
Pro Tag 10,00 € Nachlass p.P. bei
Online-Buchung!

Seminar-Suche

Nach Stichworten
Nach Seminar-Nr.
Nach Fachbereichen