Hier können Sie nach Stichworten, Branchen, Fachgebieten und Seminarorten suchen.
TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

Grundlagen und Methodik zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen und Möglichkeiten zur Festlegung von Prüffristen nach BetrSichV

Nr.: 2-03-128

Fachbereich/e:

  • Anlagentechnik / InstandhaltungAnlagentechnik / Instandhaltung
  • ArbeitssicherheitArbeitssicherheit
  • Lager / Logistik / EinkaufLager / Logistik / Einkauf

Detaillierte Beschreibung mit Buchungsformular zum Ausdruck / DIN A4

Adressaten:

Fach- und Führungspersonal aus allen Bereichen, die Gefährdungsbeurteilungen erstellen sollen

Abschluss:

TÜV-Teilnahmebescheinigung

Inhalt:

  • Gesetzliche Grundlagen
    • Darstellung und Erläuterung der aktuellen rechtlichen Vorgaben und Regelwerke der DGUV in Bezug auf inhaltlich bindende Vorgaben in den zu erstellenden Gefährdungsbeurteilungen
  • Definitionen und Erläuterungen aus den Regelwerken
    • Gefährdung, Gefährdungsfaktoren, Risikobeurteilung, Grenzwerte, Systemabgrenzung etc.
  • Strukturierter und systematischer Aufbau und weiteres Vorgehen:
    • Erstellen eines Programms zur Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz
    • Strukturieren der Beurteilung (Festlegen der Reihenfolge: Geographisch / funktional / nach Arbeitsablauf)
    • Sammeln von Informationen
    • Erkennen von Gefahren
    • Bewerten der Gefährdungen (Wahrscheinlichkeit eines Schadens und Beurteilung der Schwere unter den gegebenen Umständen)
    • Festlegen der durchzuführenden Maßnahmen und Entscheidung für bestimmte Kontrollmaßnahmen
    • Wirkungskontrolle
  • Aufzeichnung der Beurteilung
    • Dokumentationsarten und mögliche Arbeitshilfen
  • Festlegung von Prüfpflichten, Prüfumfang und Prüfern von Arbeitsmitteln nach BetrSichV und TRBS 1201
  • Praxisübungen zur systematischen Vorgehensweise zur Erstellung einer GBU

Seminar als Inhouse-Lösung anfragen

Seminar Suchen
Pro Tag 10,00 € Nachlass p.P. bei
Online-Buchung!

Seminar-Suche

Nach Stichworten
Nach Seminar-Nr.
Nach Fachbereichen
 Bei Last-Minute-Angeboten sowie Webinaren ist keine weitere Rabattierung möglich.