Hier können Sie nach Stichworten, Branchen, Fachgebieten und Seminarorten suchen.
TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

13. Fachtagung Brandschutztechnische Einrichtungen in Gebäuden

12. - 13. März 2020 in Hagen

Nr.: 57-06 HAT

Fachbereich/e:

  • ArbeitssicherheitArbeitssicherheit
  • BrandschutzBrandschutz

Detaillierte Beschreibung mit Buchungsformular zum Ausdruck / DIN A4

Adressaten:

Brandschutzbeauftragte, Fachplaner Brandschutz, Architekten und Ingenieure sowie Verantwortungsträger, wie z. B. Werk- und Betriebsleiter, Fach- und Führungskräfte der Haus- und Gebäudetechnik, Technische Leiter, Instandhaltungsleiter, Betreiber und Verwalter von Gebäuden, Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Abschluss:

TÜV-Teilnahmebescheinigung

Inhalt:

1. Tag

  • Begrüßung und Eröffnung
  • Aktuelles aus dem Regelwerk Brandschutz
    • Stand der Normen und Regelwerke
    • Neue Produkte und Prüfrichtlinien
  • Verantwortliche Personen im betrieblichen Brandschutz
    • Wer wird wann und wie weit für was verantwortlich?
    • Zusammenspiel Führungskraft - Fremdfirma - Koordinator - Brandschutzbeauftragter - Brandschutzhelfer
    • Übersicht zu rechtlichen Vorgaben und möglichen Haftungsszenarien
  • Gebäudebrandgefahren von außen und deren Vermeidung
    • Brandlasten am Gebäude
    • Fassadenarten und deren Dämmmaterial
    • Praxisbeispiele und Tipps aus Sicht der Feuerwehr
  • Gefährdungsbeurteilung nach ArbStättV / GefStoffV im Sinne des Brandschutzes
    • Übersicht Brandschutz nach ArbStättV und GefStoffR
    • Grundlagen und Forderungen der ASR V3 und der TRGS 800
    • Praxisbeispiele
  • Podiumsdiskussion

2. Tag

  • Neubauten, Umbauten und Sanierungen im Baugenehmigungsverfahren aus Sicht der Feuerwehr
    • Vorbeugender, organisatorischer und abwehrender Brandschutz
    • Brandschutzkonzepte und Brandschutznachweise (Übersicht)
    • Risikomanagement (Grundlagen)
    • Flucht- und Rettungspläne, Feuerwehrpläne
    • Praxisbeispiele
  • Evakuierung von Gebäuden aus Sicht des Betreibers
    • Verantwortungen und Aufgaben der Beteiligten
    • Organisatorische Maßnahmen
    • Durchführung in der Praxis
  • Normative Anforderungen zum Brandschutz in elektrischen Anlagen, z. B. der Brandschutzschalter AFDD
    • VDE 0100-410
    • VdS Grundlagen und Forderungen
    • Aktueller Stand Forderung Brandschutz für E-Mobilität
    • Beispiele aus der Praxis

Enthaltene Leistungen:

Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen, ein Abendessen und Teilnehmerunterlagen enthalten.
Bei Anmeldung bis 15.11.2019 oder ab Anmeldung einer zweiten Person gilt generell ein Preis von 595,-- € zzgl. MwSt. (708,05 € inkl. MwSt.) für jeden angemeldeten Teilnehmer. Teilnehmern einer früheren Fachtagung wird der reduzierte Preis berechnet!

Hinweise:

Die Fachtagung erfüllt die Forderung zum Erhalt der Fachkunde für Brandschutzbeauftragte nach Kapitel 6 der vfdb-RL 12-09/01: 2014-11 mit 12 UE von geforderten 16 UE in 3 Jahren
und die Forderung zum Erhalt der Fachkunde für Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte nach ASiG § 5 (3), DGUV Vorschrift 1 § 20 (6) und DGUV Vorschrift 2 Anlage 2 Ziffer 9 (ständige Fortbildung).
Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie einen VDSI-Weiterbildungspunkt "Arbeitsschutz" und zwei VDSI-Weiterbildungspunkte "Brandschutz".

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen.

Seminar als Inhouse-Lösung anfragen

Seminar Suchen
Pro Tag 10,00 € Nachlass p.P. bei
Online-Buchung!

Seminar-Suche

Nach Stichworten
Nach Seminar-Nr.
Nach Fachbereichen
 Bei Last-Minute-Angeboten sowie Webinaren ist keine weitere Rabattierung möglich.