TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH

Grundkurs zum sicheren Umgang mit Lkw-Ladekranen gemäß DGUV Grundsatz 309-003 und DGUV Information 214-002

Nr.: 2-05-590

Fachbereich/e:

  • Anlagentechnik / InstandhaltungAnlagentechnik / Instandhaltung
  • ArbeitssicherheitArbeitssicherheit

Detaillierte Beschreibung mit Buchungsformular zum Ausdruck / DIN A4

Adressaten:

Fuhrparkpersonal, Fuhrparkleiter, Personen, die die genannten Aufgaben übernehmen sollen, Kranführer

Abschluss:

Berechtigung zum Führen von Lkw-Ladekranen

Inhalt:

  • Gesetzliche Grundlagen zum Betrieb von Lkw-Ladekranen  

  • Persönliche Voraussetzungen für Kranführer (Kriterien nach UVV)  

  • Beauftragung von Kranführern  

  • Begriffe und Definitionen aus der Kranphysik  

  • Erkennen, Bewerten von möglichen Gefährdungen beim Betrieb von Lkw-Ladekranen  

  • Grundlagen zu hydraulischen Anlagen sowie zu Winden-, Hub- und Zuggeräten nach DGUV Regel 100-500, Kapitel 2.8  

  • Steuerstände und Aufstiege  

  • Warum Höhenbegrenzung und Belastungskontrolle / Lastmomentbegrenzer?  

  • Wahl des Aufstellungsorts / Betrieb in der Nähe von Freileitungen  

  • Sichere Absperrung / Kennzeichnung des Arbeitsbereichs im öffentl. Straßenverkehr  

  • Der perfekte Kranbetrieb  

  • Lastaufnahme- und Anschlagmittel sowie Anschlagen von Lasten  

  • Der Lkw-Ladekran bei der Straßenfahrt (Hinweise zur StVO, StVZO und DGUV Vorschrift 70)  

  • Theoretische und praktische Prüfung

Enthaltene Leistungen:

Festpreis für max. 10 Personen,Termin und Ort nach Kundenabsprache,
Bitte wenden Sie sich an Frau Helene Wirth unter der Telefon-Nr. 06897/506-518.

Hinweise:

Das Seminar erfüllt die Forderungen nach wiederkehrender Unterweisung entsprechend ArbSchG § 12, DGUV Vorschrift 1 § 4.1 und BetrSichV § 12 (1).

Seminar als Inhouse-Lösung anfragen

Seminar Suchen
Pro Tag 10,00 € Nachlass p.P. bei
Online-Buchung!

Seminar-Suche

Nach Stichworten
Nach Seminar-Nr.
Nach Fachbereichen